Blogbild 2018

Neue Farben zum Frühlingsbeginn 2018

Blogbeitrag 2018Cottolin 22/2

In diese umfangreichen Farbpalette von 92 Faben sind nun weiter Farben aufgenommen worden. Das sind die Nummer:

  • 04 – telegrau
  • 18 – platingrau
  • 33 – strohgelb,
  • 39 – bananengelb
  • 58 – haselnuss
  • 97 – enzian

Neben den zwei zusätzlichen Grautönen sind die Gelbtöne zu beachten. Gelb war bisher die Farbe, die nicht so umfangreich besetzt war. Deshalb freuen wir uns über diese Erweiterung.

Leider war die Musterkarte schon fertig produziert, so dass die Farben darauf fehlen.

Die neuen Farben sind bereits im Online-Shop eingepflegt.

Wichtige Anmerkung zum Cottolin 33/2

Die Farbpalette ist immer noch nicht vollständig eingefärbt. Mittlerweile steht die Idee im Raum eventuell die Menge auf der Spule zu reduzieren. Ich denke diejenigen, die gern tief in den Farbtopf greifen, werden sich darüber freuen. Gerade die Liefereinheiten von 250g bei den dünnen Garnen sind für Hobby-Weber nicht so attraktiv. Andererseits verteuern kleine Liefereinheiten den Kilopreis.  Uns würde eine kurze Rückmeldung dazu sehr helfen.

Mercerisierte Baumwolle NeB 8/2 und 16/2Blogbild 2018

  • 21 – silber
  • 27 – schiefer
  • 44 – kirschrot
  • 61 – beige
  • 62 – gold
  • 66 – pastellblau
  • 74 – pastellgrün
  • 75 – grün
  • 89 – mittelblau
  • 94 – orchidee.

 

Wenn man die Palette betrachtet, denkt man wirklich an den Frühling. Die Farben haben eine hohe Farbbrilliant und der Griff des Garnes ist so weich, dass das Verweben schon ein Erlebnis ist. Auch diese Farben sind nicht auf der Musterkarte vertreten, da sie neu dazugekommen sind. Je nach Nachfrage sind so schnell vergriffen und so vielleicht nie wieder lieferbar. Es kann ja reizvoll sein etwas zu weben mit Farben, die selten sind.

 

Neue Qualitäten im Shop

Es wird durch den Verkauf unserer Auslaufgarne Platz im Lager, so dass an dieser Stelle ein Ausblick auf die neuen Qualitäten erfolgen kann.

  • Leinen Nel 16/3 mit einer Idee einer Arbeitsanleitung
  • Minisnod – gefachtes und leicht verzwirntes Garn mit der Lauflänge 990m/kg
  • Teppichgarn – 1,3/1 Teppichwolle mit einer Lauflänge von 1300m/kg
  • Teppichgarn – dickes Wollgarn 0,4 Durchmesser
  • Teppichgarn – dickes Wollgarn 0,14 Durchmesser

Die Lauflänge der letzten beiden Garne werden vom Lieferanten nicht angegeben. Aber die wird mit dem Verkaufsstart noch ermittelt werden. Alle Garne werden in einer umfangreichen Farb-Palette zur Verfügung stehen.

 

Kurs

Fächerwebblatt demnächst im Shop

Das ist ein Beispiel, wie auch mit 4 Schäften wirkungsvolle Gewebe entstehen können. Das Geheimnis, welches dahinter steckt ist unser Fächerwebblatt. In der Literatur kann man diese auch unter Ondule- oder Fanriet finden. Die letzter Bezeichnung versteht man, wenn man damit webt. Diese Technik hat echtes Suchtpotential.

So sieht das Webblatt aus:

In der Mitte des Webblattes ist die Einteilung gleich. Wird das Blatt höher gehängt, verjüngen sich ein Teil der Riete und andere verbreitern sich. Es gibt verschieden Möglichkeiten, ohne Hängelade  damit zu weben.

Wer diese Technik auch noch in weiteren Abwandlungen für sich entdecken möchte, kann sich gern im Webkurs „Blatteffekte“ anmelden. Einzige Voraussetzung ist die Fähigkeit den Webstuhl selbst einzurichten.

Alle anderen, die diese Technik bereits beherrschen und auf der Suche nach dem geeigneten Webblatt sind, dürfen sich darauf freuen, dass diese demnächst hier im Shop erhältlich sind.

Webkurs Fanriet

Swedenform – Fanriet

Austellung in Sindelfingen

Kissenausstellung in Sindelfingen 2016

Hier gibt es einen Blick in die Ausstellung „Kissen quadratisch praktisch schön“ im Haus der Handweberei in Sindelfingen 2016. Die Fotos sind vom Verein zur Verfügung gestellt worden. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden und geht noch bis zur Nacht der Museen im November. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung verbreitet eine Gemütlichkeit, die zur Jahreszeit passt. Ausgestellt haben alle Weber, die den Mut hatten Ihre Stücke öffentlich zu zeigen.

Viele Stücke laden zum Verweilen ein, aber es sind auch ungewöhnliche Materialien verwendet.In Ihrer Eröffnungsrede zur Ausstellung ging die IGH-Vorsitzende darauf ein, warum das Thema Kissen so interessant für Weber ist. Das Quadratisch steht sicher auch für eine überschaubare Webbreite, schön ist die Vielfalt an Materialien und Mustern und man kann als Hobby-Näher das Projekt allein vollenden.

Weber können mehr als nur Schal und Handtuch.

Webkurs mit Winnie Poulsen

Ende der Webkurse mit Winnie Pousen in Deutschland

Leider hat Winnie uns mitgeteilt, dass dies ihr letzter Kurs hier in Deutschland bei Swedenform war. Ihr ist der Anfahrtsweg zu lang. Alle Teilnehmerinnen an ihrem letzten Kurses können sich deshalb als echte Glückspilze betrachten.

Das sind alle fertigen Proben, die im Kurs entstanden sind. Es gab sehr oft ein Materialmix, gekonnt kombiniert mit den Bindungen.

Ihr Erfahrungsschatz besteht nicht nur in Ideen, sondern auch aus Ihren Musterkoffer, der alle Kursteilnehmer zum Staunen brachte.